Immobilie beleihen

Soll ich meine Immobilie beleihen?

Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Hier persönliche Kreditrate berechnen

1. Starten Sie direkt Ihre Kreditanfrage (es kommt noch kein Vertrag zustande).
2. Nach Prüfung der Anfrage kann das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto sein.
3. Sie brauchen dazu nur unser Angebot annehmen. Nur wenn Sie möchten. Keine Vorkosten!

Eine Beleihung der eigenen Immobilie hat meistens sowohl für Kreditnehmer als auch für Kreditgeber viele Vorteile.

Da Immobilien meistens einen sehr hohen Wert haben welcher ausserdem noch inflationsstabil ist, sehen Banken und andere Kreditgeber diese als eine sehr gute Absicherung bei einer Kreditvergabe an.

Es wird vertraglich festgehalten, dass im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers die Bank die Immobilie zwangsversteigern und aus dem Erlös die Restschuld begleichen kann. Somit gilt Immobilie als sicherster Pfand mit dem ein Kredit abgesichert werden kann.

Auch der Kreditnehmer profitiert von der Art der Kreditabsicherung durch seine Immobilie in Form der günstigen Zinsen und der Höhe des möglichen Darlehens. Da das Ausfallrisiko bei der Rückzahlung für die Bank minimiert wird, bedankt sich der Kreditgeber mit sehr guten Kreditkonditionen.

Wann sich die Beleihung der Immobilie tatsächlich lohnt?

Ob es sich lohnt die eigene Immobilie als Sicherheit für ein Kredit einzusetzen kann man nicht pauschal sagen. Es kommt auf verschiedene Umstände drauf an. Zunächst sollte festgestellt werden welchen Zweck man damit erreichen möchte. Bei einem regelmässigen und stabilen Einkommen ohne grosse Schulden lässt sich in den meisten Fällen auch ohne grössere Sicherheiten an gute Kreditkonditionen heran zu kommen. Eine Immobilie ist somit eine Zusatzabsicherung welche eventuell  den Zinssatz und die Höhe des Darlehens verbessern kann.

Anders sieht es aus, wenn eine Kreditvergabe auf dem herkömmlichen Weg nicht zustande kommt und eine Zusatzsicherheit gebraucht wird. Oft ist es nur dann möglich die eigene Immobilie als Sicherheit einzusetzen, wenn der eigentliche Immobilienkredit schon vollständig zurückgezahlt ist und die Immobilie absolut schuldenfrei ist. In den seltenen Fällen kommt es vor, dass die Finanzierungsbank Ihnen noch ein weiteres Darlehen herausgibt, obwohl der Immobilienkredit noch läuft.

Im Falle einer negativen Schufa kann die Beleihung einer Immobilie tatsächlich sehr nützlich sein. Da die Rückzahlung für die Bank durch den Immobilienwert abgesichert ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Kreditgewährung bei einem schlechten Schufa ziemlich hoch. Das schlimmste was der Bank dann passieren kann ist, dass eine Zwangsvollstreckung im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers organisiert werden muss. Da die Immobilien in Zeiten der niedrigen Zinsen stark im Wert gestiegen sind sollte es kein Problem sein die Pfandrechte schnell liquid zu machen. Kreditnehmer tragen somit das Risiko des Verlustes von eigenem Haus oder Wohnung.

Was muss man machen um die eigene Immobilie zu beleihen?

Im Rahmen der Immobilienbeleihung bekommt der Kreditgeber das Pfandrecht an der Immobilie des Kreditnehmers. Dieses Pfandrecht wird in Form von Grundschuld eingetragen. Dabei stehen dem Kreditnehmer zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Die erste ist die notarielle Eintragung der Grundschuld im Grundschuldbuch. Dabei muss man mit Notarkosten und Grundschuldgebühren rechnen. Diese Kosten können in Abhängigkeit vom Wert der Immobilie sehr hoch sein.  Die zweite Möglichkeit ist die Ausstellung eines Grundschuldbriefes. Der Grundschuldbrief ist wesentlich günstiger, muss allerdings sicher Aufbewahrt werden. Im Falle eines Verlustes muss der Grundschuldbrief gesperrt werden, was einen komplizierten Weg bedarf.

Bei einer Kreditgewährung wird die gesamte neue Forderung im Grundbuch Abteilung 3 als Grundschuld eingetragen. Normalerweise steht nur der Teil des Immobilienwertes der Absicherung zur Verfügung welcher auch dem neuen Kreditbetrag entspricht. Somit können die Immobilienbesitzer die Immobilie auch für die Absicherung weitere Kredite nutzen. Problematisch wird es, wenn die neuen Gläubiger nicht mehr in der Reihenfolge ganz vorne stehen, da die Reihenfolge für die vorrangige Befriedigung der Gläubiger entscheidend ist.

Meistens sichern die Kreditgeber Kredite mit bis zu 60% des Immobilienwertes ab. Der Hintergrund dafür ist, dass im Falle einer Zwangsversteigerung nicht immer der volle Wert der Immobilie als Erlös erreicht wird. Obwohl die Immobilien als inflationsstark und sehr liquide gelten gibt es durchaus viele Faktoren welche den Immobilienwert auf die lange Sicht verändern können. So ist es entscheidend wann und wie ein Haus oder eine Wohnung gebaut wurden, welche Ausstattung es gibt, wie die Lage und Ort sind u.s.w. Auch die derzeitige Zinssituation auf dem Markt ist ein weiterer Faktor dafür, da das Kaufverhalten und der Preis von den Kreditkosten abhängig sind.

Die Höhe des notwendigen Darlehens ist meistens über die Beleihung einer Immobilie entscheidend. So können in manchen Fällen Immobilien ohne die kostenintensiven Eintragungen ins Grundbuch stattfinden. Das sogenannte Blankodarlehen kann bei Summen unter 30.000 Euro in Anspruch genommen werden.

Besonders ältere Menschen haben mit Eintritt der Rente weniger Geld zu Verfügung als noch zu Arbeitsjahren. Jeder zweite in Deutschland hat bis dahin bereits ein Eigenheim  finanziert und vollständig zurückbezahlt. Nun was ist wenn teure Sanierungs- oder Erneuerungsarbeiten anstehen? Gerade in solchen Fällen sollte man die eigene Immobilie beleihen und ein Darlehen von der Bank anfordern. Der grosse Vorteil dabei ist, dass sowohl die Eigentümer sich die Restaurierungskosten leisten können, als auch die Banken in solchen Fällen das Geld gerne zu Verfügung stellen, weil durch die Erneuerung der Wert der Immobilie steigt und die Absicherung des Kredites als noch sicherer gilt. Die Zinsen können dabei unter 3% sinken. Natürlich kann man neben den Bau- und Renovierungskrediten mit Hilfe der Beleihung der Immobilie auch andere Ausgaben finanzieren. Z.B. neues Auto, Urlaub oder auch Startkapital für die Selbstständigkeit.

4.2/5 - (4 votes)
Menü