Kreditantrag abgelehnt

Was kann ich tun, wenn ich keinen Kredit erhalte?

Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Hier persönliche Kreditrate berechnen

1. Starten Sie direkt Ihre Kreditanfrage (es kommt noch kein Vertrag zustande).
2. Nach Prüfung der Anfrage kann das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto sein.
3. Sie brauchen dazu nur unser Angebot annehmen. Nur wenn Sie möchten. Keine Vorkosten!

Wer keinen Kredit bei seiner Hausbank bekommen hat die Befürchtung, dass seine Chancen auf ein Kredit wirklich schlecht sind. Das stimmt oft nicht. Da die eigene Hausbank oft gewisse Bonität Kriterien überprüft und auch direkten Einblick in die Kontoauszüge hat, kommt es oft zu einer Ablehnung, besonders wenn die Kreditsumme hoch ist. Ein Antrag bei anderen Banken kann aber dennoch zum Erfolg führen. Zunächst sind andere Banken unter Umständen daran interessiert einen neuen Kunden zu bekommen mit dem sie Geld verdienen können. In diesem Fall ist man auch etwas nachgiebiger, wenn es um die Beurteilung der Kreditsituation geht. Notfalls bietet eine solche Bank dann etwas höhere Zinsen an mit dem Versprechen nach einer gewissen Zeit die Bonität noch Mal zu überprüfen und die Zinsen zu reduzieren. Außerdem sind die Zugangskriterien für ein Kredit bei vielen Banken unterschiedlich, was für Kreditsuchende heisst, dass man bei mehreren Kreditanfragen gute Chancen auf Erfolg hat.

Dennoch ist es sinnvoll nach einer Kreditablehnung sich zunächst mit der Ursache der Ablehnung auseinanderzusetzen. Banken sagen nicht immer den tatsächlichen Grund der Ablehnung. Trotzdem heisst es für die meisten Kreditsuchenden, dass es bei einer oder mehreren Bonität Kriterien negativ ausgesehen hat.

Was sind Ablehnungsgründe für einen Kredit?

Wir schauen uns die wichtigsten Ablehnungsgründe und Möglichkeiten diese zu verbessern an.

Der erste Ablehnungsgrund kann die Schufa sein. Kreditsuchende mit schlechtem Schufa Score oder negativen Schufa Einträgen haben es in Deutschland nicht leicht einen Kredit zu bekommen. Man sollte aber auch bei negativen Schufa Einträgen die Art der Einträge unterscheiden. So sind zum Beispiel laufende und nicht abgeschlossene negativen Vermerke wie Insolvenz, gerichtliches Inkasso, Haftbefehl oder eidesstaatliche Versicherung, Einträge, welche die Kreditvergabe hundertprozentig ausschliessen. Wenn es sich aber um erledigte negative Schufa Merkmale  oder sogar fehlerhafte Schufa Einträge handelt, gibt es meistens immer noch Wege um Kreditantrag durch zu bekommen. Empfehlenswert ist es deshalb eine Schufa Selbstauskunft zu erhalten, welche ein Mal im Jahr sogar kostenlos gezogen werden kann. So kann man die Richtigkeit der Schufa Einträge kontrollieren und gegebenenfalls ausbessern.

Da auch erledigte Schufa Einträge bis zu drei Jahren in der Schufa drin bleiben, kann es sein, dass Kreditsuchende den Kreditantrag trotzdem in dieser Zeit abgelehnt bekommen. Alternativ kann man versuchen den Kreditgeber mit Kreditsicherheiten zu überzeugen. Dazu gehören Bürgschaften von Personen mit guter Bonität, Wertsicherheiten, wie eigenes Auto, Haus oder Sparkonten und Lebensversicherungen. Wenn  der Schufa Eintrag für die bevorstehende Kreditaufnahme vermieden werden soll, bieten sich einige Anbieter, welche Privatkredite vermitteln oder bei kleineren Kreditsummen auch ausländische Banken. Da sich solche Alternativen nicht ohne ausreichende Bonität realisieren lassen, schauen wir nach weiteren Ablehnungsgründen.

Negative Schufa – Kreditantrag wird abgelehnt

Auch wenn man keinen negativen Schufa Eintrag hat, kann der Schufa Score durch andere Parameter  negativ beeinflusst sein. Verspätete Ratenrückzahlungen, sowie überzogene Dispositionskredite und Kreditkarten, aber auch Rücklastschriften von Versandhäusern und Telefonanbietern verschlechtern Ihren Schufa Score. Je ordentlicher das Zahlungsverhalten eines Antragstellers ist, desto besser ist seine Schufa Bonität, deswegen sollte man darauf achten immer rechtzeitig zu zahlen und keine Rücklastschriften zuzulassen.

Als zweithäufigster Ablehnungsgrund nach der Schufa zählt das eigene Einkommen. Da viele Banken das Einkommen als einzige Kreditsicherheit haben, muss das Einkommen hoch genug sein, um im Falle einer Zahlungsstörung Kreditinstitute das Gehalt pfänden können. In Deutschland gibt es allerdings Pfändungsschutz Grenze, welche momentan für alleinstehende ca. 1074 Euro beträgt. Wenn das Nettoeinkommen unter dieser Grenze liegt sind die meisten Banken nicht bereit ein Kredit zu vergeben. Es gibt aber auch Banken in Deutschland, die mit deutlich niedrigerem Einkommen Kredite vergeben können. Erfahrungsgemäss muss das Einkommen dann nicht unter monatlich 600 Euro liegen. In solchen Banken kann man aber nicht erwarten die besten Zinsen zu bekommen, da das Risiko des Ausfalls der Rückzahlung mit höherem Gewinn aus den Kreditzinsen ausgeglichen wird.

Kreditantrag währen der Probezeit oder bei einem befristeten Vertrag kann ebenfalls zu einer Ablehnung führen. Da die Einkommensverhältnisse und die Art des Arbeitsvertrages für die Kreditsumme entscheidend sind, kann es sein, dass die Höhe des Wunschkredites reduziert werden muss damit der Kreditvertrag zustande kommt. Je höher der Kreditwunsch, desto besser müssen die Arbeitsverhältnisse sein.

Ausserdem schauen sich viele Banken auf das Verhältnis zwischen Ausgaben und Einnahmen an. Auch bei einem guten Einkommen muss man zusehen, dass die festen Ausgaben noch genügend Spielraum für eine Kreditrate lassen. Viele Banken arbeiten deshalb mit Pauschale für Lebenshaltungskosten, welche für einen Single-Haushalt bei ca. 600 – 800 Euro liegen. Wenn nach Abzug der Lebenshaltungskosten Pauschale und anderen festen monatlichen Ausgaben der Rest des Einkommens zu klein ausfällt oder gar nicht vorhanden ist, wird es schwierig einen Kredit zu bekommen. Erfahrungsgemäss gibt es aber auch Kreditgeber die diese Regelung nicht so streng bewerten und auch in schwierigeren finanziellen Situationen mit einem Kredit helfen können.

Wenn entweder die Schufa nicht ganz sauber ist, oder das Einkommen die Kriterien der Banken nicht erfüllt, gibt es noch den Weg der Kredite von Privat. Hier gibt es die Möglichkeit bei Freunden oder Verwandten das Geld zu leihen, oder auch über Internet Plattformen private Anleger zu finden, die Ihnen das Geld ausleihen würden. Privatkredite müssen nicht zwangsläufig teurer als die Bankkredite sein. Um einen Privatkredit von Anlegern zu bekommen muss die Bonität ebenfalls nachgewiesen werden. Sie können ebenfalls Bürgschaften, Pfandrechte oder Sachsicherheiten zur Absicherung des Kredites verwenden.

5/5 - (2 votes)
Menü